Nationaltheater Belgrad

Theater in Belgrad, Serbien

Das Nationaltheater in Belgrad (serbisch: Народно позориште у Београду / Narodno Pozorište u Beogradu) wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gegründet und befindet sich am Platz der Republik in Belgrad. Mit der Errichtung dieses Objekts und der Verwirklichung des Regulierungsplans von Josimović[1] aus dem Jahr 1867 für die Stadt im Graben, wurden die Bedingungen für die Bildung des heute wichtigsten Belgrader Platzes, dem Trg republike, geschaffen. Das Nationaltheater, das bereits im längst vergangenen Jahr 1868 errichtet wurde, begleitete das Schicksal des eigenen Volks und des Staats, durchlief viele Phasen der Bau- und Kunst-Entwicklung und blieb als Symbol der serbischen Kultur, Tradition und Geistlichkeit bestehen. Heute arbeiten unter seinem Dach drei Kunstensembles – die Oper, das Drama und das Ballett.

Nationaltheater Belgrad
Nationaltheater Belgrad heute
Lage
Adresse: Francuska 3
Stadt: Belgrad
Koordinaten: 44° 49′ 0″ N, 20° 27′ 38″ OKoordinaten: 44° 49′ 0″ N, 20° 27′ 38″ O
Architektur und Geschichte
Eröffnet am: 1869
Zuschauer: 700 + 300 Plätze
Architekt: Aleksandar Bugarski
Internetpräsenz:
Website: www.narodnopozoriste.rs
Theaterplatz in Belgrad 1895
Nationaltheater Belgrad heute

GeschichteBearbeiten

1851 entstand erstmals die Idee eines ständigen Theaters in Belgrad und das Komitee „Liebhaber der Nationalen Bildung“ (serbisch-kyrillisch Љубитељи народне просвете) wurde gegründet. Ein erster Bauplatz auf Zeleni Venac wurde auserkoren, aber aufgrund des sumpfigen Untergrundes stoppte man die Fundamentierungen kurz nach ihrem Beginn. Überbleibsel davon finden sich noch vor Ort und Teile der Mauern, von der man aber auch Steine entnahm, um das neue Theatergebäude in der Nähe des Istanbuler Tores zu errichten. Die Unterbrechung bei Zeleni Venac entmutigte das Komitee nämlich nicht: sie wandten sich hilfesuchend an Fürst Mihailo Obrenović III. von Serbien. So entstand 1863 das Nationale Theater quasi nochmals.

Voller Begeisterung nach einer Aufführung des Serbischen Nationaltheaters aus Novi Sad (zu dieser Zeit Hauptstadt serbischer Kultur in Österreich-Ungarn) in Belgrad (zu dieser Zeit Hauptstadt des Fürstentum Serbiens), lud Fürst Mihailo den Leiter Jovan Đorđević ein, das Theater in Belgrad als Institution zu begründen - sieben Jahre nachdem letzterer das Novi Sad Theater gegründet hatte. Er kam tatsächlich mit der Hälfte seiner Schauspieltruppe.

BauBearbeiten

Fürst Mihajlo erteilte Aleksandar Bugarski, dem wichtigsten Architekten Belgrads im 19. Jahrhundert, den Auftrag zum Bau. Dieser nahm sich die Scala in Mailand zum Vorbild. Die Eröffnung fand am 30. Oktober 1869 statt.

Das Gebäude wurde zwischen 1919 und 1922 umgestaltet und erweitert, wobei der Architekt Josif Bukavac der Fassade ihr heutiges neobarockes Aussehen gab, insbesondere durch die Akzentuierung mit zwei Ecktürmen. In ihnen befinden sich Treppenhäuser. 1964/65 wurde erneut umgestaltet, diesmal der Zuschauerraum, was aber 1986–1989 wieder rückgängig gemacht wurde, um die frühere Gestalt von 1922 wiederherzustellen. Seit 1983 ist das Theater als "Kulturdenkmal von größtem Wert" eingestuft.[2]

Liste der DirektorenBearbeiten

Bis auf eine Ausnahme standen dem Nationaltheater bisher nur männliche Direktoren vor.[3]

Direktor von bis
Jovan Đorđević, 1. Amtszeit 1. November 1868 5. Januar 1871
Đorđe Maletić 5. Januar 1871 11. Dezember 1871
Milan A. Simić, 1. Amtszeit 11. Dezember 1871 22. Oktober 1875
Jovan Đorđević, 2. Amtszeit 22. Oktober 1875 1. April 1877
Milorad Popović Šapčanin, 1. Amtszeit 1. April 1877 12. November 1877
Milan A. Simić, 2. Amtszeit 12. November 1877 5. März 1880
Milorad Popović Šapčanin, 2. Amtszeit 5. März 1880 15. August 1893
Nikola Petrović, 1. Amtszeit 15. August 1893 14. Juli 1900
Branislav Nušić 14. Juli 1900 14. Januar 1902
Jovan Đ. Dokić 15. Januar 1903 15. Mai 1903
Dragomir Janković 15. Mai 1903 30. Juli 1906
Nikola Petrović, 2. Amtszeit 30. Juli 1906 29. November 1906
Mihajlo Marković 29. November 1906 17. Juli 1909
Milan Grol, 1. Amtszeit 17. Juli 1909 31. März 1910
Milorad Gavrilović 31. März 1910 30. Dezember 1919
Milan Grol, 2. Amtszeit 1. September 1911 28. Juli 1914
Milutin Čekić 1. Dezember 1918 5. August 1919
Milan Grol, 3. Amtszeit 5. August 1919 28. Februar 1924
Milan Predić, 1. Amtszeit 1. März 1924 11. November 1924
Velimir Živojinović Masuka 11. November 1924 21. August 1925
Milan Predić, 2. Amtszeit 21. August 1925 14. August 1933
Dragoslav Ilić 14. August 1933 21. Februar 1935
Branislav Vojnović 21. Februar 1935 28. September 1939
Milan Predić, 3. Amtszeit 13. Oktober 1939 26. Juni 1940
Momir Veljković 26. Juli 1940 1. August 1941
Jovan Popović 1. August 1941 30. Dezember 1944
Milan Predić 1. Januar 1945 30. April 1947
Velibor Gligorić 1. Juli 1947 30. August 1950
Milan Bogdanović 1. September 1950 31. März 1962
Gojko Miletić 1. Juli 1962 29. Februar 1972
Velimir Lukić 15. Juni 1972 16. April 1990
Vida Ognjenović 16. April 1990 1993
Aleksandar Berček 21. Januar 1993 10. Mai 1997
Nebojša Bradić 16. April 1997 13. Juli 1999
Željko Simić 13. Juli 1999 Oktober 2000
Ljubivoje Tadić 12. Dezember 2000 31. März 2005
Dejan Savić 31. März 2005 23. November 2007
Predrag Ejdus 23. November 2007 11. November 2009
Božidar Đurović 22. Oktober 2009 4. Oktober 2012

AktuellBearbeiten

Heute beherbergt das Theater drei Künstler-Ensembles unter seinem Dach, Drama, Oper und Ballett. Rund 150.000 Besucher sehen ca. 600 Aufführungen pro Jahr. Die Aufführungen finden in zwei Auditorien statt: Belgrad Square - Haupt-Bühne mit 700, und Rasa Plaovic Bühne mit 300 Sitzplätzen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Emilijan Josimovic - Beograd 1867. In: www.staribeograd.com. Abgerufen am 28. September 2015.
  2. Theater Datenbank
  3. Liste der Direktoren auf der Website des Nationaltheaters Belgrad