Natib

Berg auf den Philippinen

Der Mount Natib ist ein erloschener Schichtvulkan, der eine Höhe von 1.253 Meter über dem Meeresspiegel erreicht. Er liegt in den Zambales-Bergen, in der nördlichen Region der Bataan Halbinsel im Bataan-Nationalpark, südlich des Vulkans Pinatubo. Im Gipfelbereich des Natib erstreckt sich eine 6 × 7 km große Caldera und die kleinere Pasukulan Caldera.

Mount Natib
Blick auf den Mt. Natib

Blick auf den Mt. Natib

Höhe 1253 m
Lage Insel Luzon, Philippinen
Gebirge Zambales-Bergen, Philippinische Kordilleren
Koordinaten 14° 42′ 43″ N, 120° 24′ 4″ OKoordinaten: 14° 42′ 43″ N, 120° 24′ 4″ O
Natib (Philippinen)
Natib
Typ Schichtvulkan
Gestein Andesit, Dazit

Ein Ausbruch des Natib ist nicht bekannt, es wird jedoch vermutet, dass sich der letzte Ausbruch im späten Pleistozän oder dem frühen Holozän ereignet hatte, eine genauere Untersuchung und Datierung steht noch aus. Im Bereich des Natib befinden sich mit den Mamot-, Tigulangin-, Uyong- und Paipit Springs mehrere Thermalquellen, deren Wassertemperatur zwischen 30 und 56 °C beträgt.

Der Natib wird vom „Philippine Institute of Volcanology and Seismology“ als „potenziell aktiv“ eingestuft.

WeblinksBearbeiten