Mystik (Band)

Mystik war eine US-amerikanische Power- und Speed-Metal-Band aus Cleveland, Ohio, die im Jahr 1988 gegründet wurde und sich ca. 1994 auflöste.

Mystik
Allgemeine Informationen
Herkunft Cleveland, Ohio, Vereinigte Staaten
Genre(s) Power Metal, Speed Metal
Gründung 1988
Auflösung 1994 oder später
Letzte Besetzung
Joe Kilcoyne
Joe Twardzik
Roy Gerstenberg
Patrick Hughes
Ehemalige Mitglieder
E-Bass
Dave Kriedeman
E-Bass
Calvin Burgess
E-Bass
Jerry Kreis
Schlagzeug
Ken Easterly
Schlagzeug
Dave Zilinski
E-Gitarre
John „JJ Righteous“ Sekula († 2010)
E-Gitarre
Eric Woolard
E-Gitarre
Eric Wall
E-Gitarre
Ed Miller
Schlagzeug
Mike Loede
Gesang
Joe Maynard

GeschichteBearbeiten

Die Band wurde im Jahr 1988 vom Gitarristen Roy Gursten gegründet. Nach einem Demo im Jahr 1990 folgte ein weiteres Demo, The Plot Sickens, worauf die Band neben Gursten aus dem Sänger Patrick Hughes, dem Gitarristen Ed Miller, dem Bassisten Joe Kilcoyne und dem Schlagzeuger Ken Easterly bestand. Durch das Demo erreichte die Band einen Vertrag bei Massacre Records, worüber 1992 ihr Debütalbum erschien, das sich ebenfalls The Plot Sickens nannte. Das Album wurde in einem süddeutschen Studio aufgenommen. Der Veröffentlichung folgte eine Deutschlandtournee im Vorprogramm von Paul Di’Annos Band Killers. Im Frühjahr 1994 folgte das zweite Album Perpetual Being.[1] Die Band hat sich inzwischen aufgelöst.

StilBearbeiten

Die Band spielte auf ihrem Debüt The Plot Sickens eine Mischung aus Speed- und Power-Metal,[2] wobei die Lieder auch von langsameren Passagen durchsetzt wurden. Sie lassen Erinnerungen an Flotsam and Jetsam wach werden.[3] Auf dem zweiten Album Perpetual Being schraubte die Band die Geschwindigkeit deutlich herunter.[1] Besonders charakteristisch am Stil der Band sind vor allem der markante Gesang, die Gitarrenriffs und die variable Geschwindigkeit der Lieder.[4]

DiskografieBearbeiten

  • 1990: Come Die with Us (Demo, Eigenveröffentlichung)
  • 1992: The Plot Sickens (Album, Massacre Records)
  • 1994: Perpetual Being (Album, Massacre Records)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Matthias Herr: Matthias Herr's Heavy Metal Lexikon Vol. 4. Verlag Matthias Herr, 1994, S. 130 f.
  2. Stefan Glas: Mystik. The Plot Sickens. In: Metal Hammer, Juni 1992, S. 64.
  3. M[atthias] M[ader]: Mystik. The Plot sickens. In: Iron Pages, Nr. 18 (2/92 vom Juli/August 1992), S. 32.
  4. Stefan Glas: Mystik. Perpetual Being. In: Metal Hammer, April 1994, S. 53.