Hauptmenü öffnen

Musikproduktion Dabringhaus & Grimm

deutsches Musiklabel

Die Musikproduktion Dabringhaus & Grimm (MDG) ist ein Independent-Label für klassische Musik in Detmold. Es wurde 1978 von Werner Dabringhaus und Reimund Grimm gegründet.

Zu den regelmäßig bei MDG veröffentlichenden Künstlern gehören das Leipziger Streichquartett, die Ensembles Musica Alta Ripa und Consortium Classicum, das Beethoven-Orchester Bonn, die Organisten Rudolf Innig und Ben van Oosten, der Cembalist Bernhard Klapprott und die Pianisten Christian Zacharias, Stefan Irmer, Claudius Tanski[1] und Steffen Schleiermacher. Zusätzlich hat MDG einen Exklusivvertrag mit dem Sinfonieorchester Wuppertal.

MDG verfolgt das Ziel, besonders realistisch klingende Tonaufnahmen in Räumen mit besonders guter Akustik zu produzieren[2]; Zeitschriften für HiFi, Audiophile und High-Ender bestätigen regelmäßig die Qualität der Aufnahmen.

MDG Ist Mitglied im Verein CLASS – Association of Classical Independents in Germany e.V. (unabhängige Tonträgerhersteller und Vertriebe aus den Bereichen Klassik, Weltmusik und Jazz).[3]

PreiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Lebenslauf auf der Homepage des Mozarteum Salzburg
  2. Homepage
  3. Homepage
  4. Sieben Echos gehen nach Detmold, Neue Westfälische vom 30. September 2011

Koordinaten: 51° 56′ 17,8″ N, 8° 51′ 59,3″ O