Hauptmenü öffnen

Museo Nazionale dell’Antartide Felice Ippolito

Museum in Italien

Das Museo nazionale dell’Antartide Felice Ippolito (Nationales Museum der Antarktis Felice Ippolito, MNA) ist ein naturwissenschaftliches Museum Italiens, das auf drei Standorte in Genua, Siena und Triest verteilt ist. Es wurde 1996 gegründet und ist nach dem Geologen und Ingenieur Felice Ippolito (1915–1997) benannt, der auch der erste Präsident wurde.[1] Das Museum koordiniert und präsentiert das italienische Antarktis-Forschungsprogramm „Programma Nazionale di Ricerche in Antartide (PNRA)“.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ippòlito, Felice bei Enciclopedie on line Treccani, abgerufen am 19. September 2013 (ital.)