Musculus rectus capitis posterior major

Der Musculus rectus capitis posterior major (lateinisch für „größerer hinterer gerader Kopfmuskel“) ist ein kleiner Skelettmuskel des Kopf-Hals-Übergangs, der am Dornfortsatz des Axis entspringt und an der unteren Nackenlinie (Linea nuchae inferior) des Hinterhauptsbeins ansetzt. Er liegt im tiefen Nackendreieck zwischen Musculus rectus capitis posterior minor und Musculus obliquus capitis superior und ist wie diese vom darüberliegenden Musculus semispinalis capitis bedeckt. Der Musculus rectus capitis posterior major zählt zur hinteren Gruppe der subokzipitalen Muskeln und ist an der Feinmotorik der Kopfgelenke beteiligt.[1]

Musculus rectus capitis posterior major
tiefe Nackenmuskeln
Ursprung
Processus spinosus des Axis
Ansatz
Linea nuchae inferior
Funktion
Bewegung der Kopfgelenke
Innervation
Nervus suboccipitalis
Spinale Segmente
C1
Bearbeiten
Commons: Rectus capitis posterior major muscles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Jens Waschke, Friedrich Paulsen: Sobotta, Atlas der Anatomie des Menschen Band 1: Allgemeine Anatomie und Bewegungsapparat. Elsevier Health Sciences, 25. Auflage 2022, ISBN 978-3-437-06238-4, S. 139.