Hauptmenü öffnen
Mulatu Teschome (2018)

Mulatu Teschome Wirtu (amharisch ሙላቱ ተሾመ, * 1955 oder 1956[1] in Arjo, Provinz Wollega, Abessinien)[2] ist ein äthiopischer Politiker und Diplomat und war vom 7. Oktober 2013 bis 25. Oktober 2018 Bundespräsident der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopien.[3] Er ist Parteimitglied der Demokratischen Oromo-Volksorganisation, das Teil der Regierungskoalition Revolutionäre Demokratische Front ist.

LebenBearbeiten

Mulatu Teschome studierte in der Volksrepublik China und erhielt seinen Bachelor in Philosophie der Politischen Wirtschaft sowie seinen Doktorgrad im Völkerrecht an der Universität Peking. Danach lehrte er an zahlreichen ausländischen Universitäten und Institutionen.[2]

Mitte der 1990er wurde Teschome Stellvertretender Minister für Wirtschaftsentwicklung und Zusammenarbeit unter Girma Birru, und wurde am 7. Oktober 2001 zum Minister für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung ernannt, was er bis zum 1. Juli 2003 blieb. Er war von 2002 bis 2005 zugleich Sprecher des äthiopischen Bundeshauses.[4]

Später wurde Mulatu Äthiopiens Botschafter in der Volksrepublik China, dann in Japan und am 21. April 2006 in der Türkei.[3][5] Noch während er als Botschafter in der Türkei diente, wurde er am 7. Oktober 2013 einstimmig durch das Parlament zum Bundespräsidenten Äthiopiens gewählt.[3] Girma Seifu von der Partei Einheit für Demokratie und Gerechtigkeit, einziges Oppositionsmitglied im Volksrepräsentantenhaus, begrüßte seine Wahl.[3] Am 25. Oktober 2018 trat er von seinem Amt zurück.[6]

Wie seine Vorgänger ist Mulatu Teschome ein Oromo.[7] Er hat einen Sohn.[8]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ethiopia parliament elects Mulatu Teshome as new president (Memento vom 10. Oktober 2013 im Internet Archive), Rappler/AFP, 7. Oktober 2013.
  2. a b Wang Wei: Ethiopia Elects New President. In: Xinhua, 7. Oktober 2013. 
  3. a b c d Mulugeta Kussa: Dr. Mulatu Teshome elected new President of Ethiopia. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Ertagov.com. Ethiopian Radio and Television Agency, 7. Oktober 2013, archiviert vom Original am 10. Oktober 2013; abgerufen am 7. Oktober 2013.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ertagov.com
  4. Ethiopia: Fine Line. Addis Fortune, abgerufen am 7. Oktober 2013.
  5. Sezer meets Ethiopian ambassador. Hurriyet Daily News, abgerufen am 7. Oktober 2013.
  6. Ethiopian President Mulatu Teshome stepping down tomorrow. In: borkena.com. 24. Oktober 2018, abgerufen am 25. Oktober 2018.
  7. Ethiopia Elects Dr. Mulatu Teshome as president. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Awramba Times. 7. Oktober 2013, archiviert vom Original am 9. November 2013; abgerufen am 7. Oktober 2013.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.awrambatimes.com
  8. Dagnachew Teklu: Mulatu Teshome Elected As Ethiopia's New President - See more at: http://www.tadias.com/10/07/2013/mulatu-teshome-elected-as-ethiopias-new-president/#sthash.uCTfX0Hj.dpuf. Tadias, 7. Oktober 2013, abgerufen am 7. Oktober 2013.