Mount Richter

Berg in der Antarktis

Mount Richter ist ein 2550 m hoher Berg in der antarktischen Ross Dependency. In der nördlichen Holyoake Range der Churchill Mountains ragt er 5 km nördlich des Mount Hubble zwischen dem Gutenberg-Gletscher und dem oberen Abschnitt des Starshot-Gletschers auf.

Mount Richter
Höhe 2550 m
Lage Ross Dependency, Antarktika
Gebirge Churchill Mountains, Transantarktisches Gebirge
Koordinaten 81° 58′ 0″ S, 158° 47′ 0″ OKoordinaten: 81° 58′ 0″ S, 158° 47′ 0″ O
Mount Richter (Antarktis)
Mount Richter

Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte ihn im Jahr 2003 nach dem US-amerikanischen Physiker Charles Francis Richter (1900–1985), der gemeinsam mit dem deutschen Seismologen Beno Gutenberg im Jahr 1935 die Richterskala zur Bestimmung der Stärke von Erdbeben entwickelt hatte.

WeblinksBearbeiten