Mount Craddock

Berg in der Antarktis

Der Mount Craddock ist mit einer Höhe von 4368 Metern der neunthöchste Berg der Antarktis.[1] Er befindet sich in der Sentinel Range in der Westantarktika. Die Erstbesteigung erfolgte im Januar 1992.[2]

Mount Craddock
Vinson-Map.jpg
Höhe 4368 m
Lage Ellsworthland, Westantarktika
Gebirge Craddock-Massiv, Sentinel Range, Ellsworthgebirge
Koordinaten 78° 38′ 0″ S, 85° 12′ 0″ WKoordinaten: 78° 38′ 0″ S, 85° 12′ 0″ W
Mount Craddock (Antarktis)
Mount Craddock
Erstbesteigung Januar 1992

Der Name Mount Craddock wurde im Jahr 1965 vom Advisory Committee on Antarctic Names vorgeschlagen. Er wurde nach dem US-amerikanischen Geologen John Campbell Craddock (1930–2006) benannt, der in den Jahren 1962 bis 1963 im Auftrag der University of Minnesota eine Expedition leitete, die geologische und kartografische Untersuchungen der Heritage Range und des Ellsworthgebirges zum Gegenstand hatte.[1][2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Antarctica Detail – Mount Craddock. Geographic Names Information System, abgerufen am 8. Januar 2014 (englisch).
  2. a b Damien Gildea & John Splettstoesser: Craddock Massif and Vinson Massif remeasured. U.S. Geological Survey and The National Academies, 2007, abgerufen am 8. Januar 2014 (englisch).