Mount Christmas

Berg in der Antarktis

Mount Christmas (englisch für Weihnachtsberg) ist ein gleichmäßig spitzer Berg mit einer Höhe von 1745 m (anderen Angaben zufolge 1889 m[1]) an der Shackleton-Küste der antarktischen Ross Dependency. Er ragt etwa 16,7 km westsüdwestlich des Kap May in der Nash Range des Transantarktischen Gebirges auf.[2]

Mount Christmas
Höhe 1745 m
Lage Ostantarktika
Gebirge Nash Range, Transantarktisches Gebirge
Koordinaten 81° 54′ 0″ S, 161° 56′ 0″ OKoordinaten: 81° 54′ 0″ S, 161° 56′ 0″ O
Mount Christmas (Antarktis)
Mount Christmas

Der Berg wurde bei der British National Antarctic Expedition (1901–1904) unter Robert Falcon Scott entdeckt so benannt, da er am Weihnachtstag 1902 das hervorstechendste geographische Objekt in Sicht war.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mount Christmas im SCAR Composite Gazetteer of Antarctica. Abgerufen am 24. Dezember 2010.
  2. a b Mount Christmas (Englisch) In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey. Abgerufen am 24. Dezember 2010.