Moulton (Fahrrad)

Englischer Fahrradhersteller
South Korea road sign 134.svg Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Fahrrad eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet „Fahrrad“ auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion!
Begründung: Vollprogramm--DJK (Diskussion) 21:10, 27. Nov. 2020 (CET)

Moulton ist der Name eines englischen Fahrradherstellers in Bradford on Avon in Wiltshire. Die Firma wurde 1962 von Dr. Alex Moulton, der auch die Gummifederelemete Federung ("Hydrolastic") für die Fahrzeuge der BMC Mini entwickelte, gegründet.

Moulton Stowaway von 1967

Charakteristisch für Moulton-Fahrräder sind die kleinen Räder, das eigenständige Rahmendesign sowie die Vollfederung.

Ausschlaggebend für das ungewöhnliche Design war die Erkenntnis Moltons, dass kleine Räder mit Hochdruckreifen einen geringeren Rollwiderstand, ein kleineres Trägheitsmoment und damit eine bessere Beschleunigung mit sich bringen. Die durch die kleinen harten Reifen bedingten Komforteinbußen wurden durch die Vollfederung ausgeglichen.

Trotz ihrer Ähnlichkeit zu modernen Falträdern wie von Brompton oder Dahon stand die Faltbarkeit nicht im Vordergrund der Entwicklung, auch wenn die kleinen Räder und eine prinzipielle Zerlegbarkeit des Rahmens wegweisend für dieses Fahrradsegment waren.

Die 2008 in Zusammenarbeit mit dem britischen Hersteller Pashley Cycles gegründete Firma Moulton Bicycle Company fertigt bis heute verschiedene Moulton-Modelle in der Preisspanne von £1,250 bis £16,950 (Stand Nov. 2019).

WeblinksBearbeiten