Montes Pyrenaeus

Die Montes Pyrenaeus sind ein Gebirgszug auf dem Erdmond – benannt nach den Pyrenäen der französisch-spanischen Grenze entlang. Am nordöstlichen Ende liegt der mit Lava überschwemmte Krater Gutenberg. Dort grenzt das Gebirge auch an das Mare Nectaris. Ein Vergleich: Das Ostende der irdischen Pyrenäen liegt am Mittelmeer. Johann Heinrich von Mädler gab den lunaren Pyrenäen, deren Mittelpunkt bei 15° S / 41° O liegt, ihren Namen.

Montes Pyrenaeus
Montes Pyrenaeus (Mond Äquatorregion)
Position 14,62° S, 41,02° OKoordinaten: 14° 37′ 12″ S, 41° 1′ 12″ O
Durchmesser 167 km
Benannt nach Pyrenäen
Siehe auch Gazetteer of Planetary Nomenclature

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten