Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

In einer mittelbaren Partei erwerben Parteimitglieder ihre Mitgliedschaft sämtlich oder größtenteils nicht durch Beitritt zur Partei als solcher, sondern indirekt (mittelbar) über eine ihrer Teilorganisationen oder Verbände. Sie ist von bloßen Wahlbündnissen abzugrenzen.

Die Teilorganisationen werden durch diesen Aufbau zuungunsten des Zentralismus üblicherweise gestärkt. Ein bekanntes Beispiel ist die Österreichische Volkspartei.