Miflaga Progresivit

Die Miflaga Progresivit (hebräisch מפלגה פרוגרסיבית, dt. Progressive Partei, engl. Progressive Party) war eine linksliberale Partei in Israel. Sie bestand von 1948 bis 1961.

Die Partei wurde 1948 gegründet. Die Parteigründer kamen zum größten Teil aus den Reihen des eher nach links tendierenden „A“-Flügels der Allgemeinen Zionisten sowie aus den Parteien Alijah Chadascha (Neue Einwanderung) und HaOved HaTzioni (Zionistische Arbeiter),[1] die bereits vor Gründung des israelischen Staates aktiv waren. Wie auch ihre Gründer, repräsentierte die neue Partei vor allem Immigranten aus Mitteleuropa. Die Miflaga Progresivit wurde 1949 in die Gründungsversammlung gewählt,[2] aus der dann die 1. Knesset wurde. Die Partei war von der 1. Legislaturperiode (1949–1951) bis zur 4. Legislaturperiode (1959–1961) in der Knesset vertreten. In diesem Zeitraum war sie mehrmals an der Regierung beteiligt. Gegen Ende der 4. Knesset vereinigte sie sich mit der Partei Tzionim Klaliym (Allgemeine Zionisten) zur Miflaga Liberalit Jisra’elit (Liberale Partei).[3][4]

Parteivorsitzender war Pinchas Rosen, der auch zu den Mitbegründern der Partei gehörte. Während der verschiedenen Regierungsbeteiligungen der Miflaga Progresivit nahm Rosen jeweils das Amt des Justizministers wahr.[5]

Am 8. Mai 1961 löste sich die Miflaga Progresivit auf. Die neu entstandene Miflaga Liberalit Jisra'elit ging vier Jahre später im Gachal-Wahlbündnis mit der konservativen Cherut zusammen. Die ehemaligen Mitglieder der Progressiven Partei lehnten dieses Bündnis aber überwiegend ab und bildeten die Libralim Atzma’im (Unabhängigen Liberalen).[4][6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Michael Wolffsohn, Douglas Bokovoy: Israel. Geschichte – Politik – Gesellschaft – Wirtschaft. 6. Auflage, Leske + Budrich, Opladen 2003, S. 163.
  2. Wahlergebnisse 1949 (engl. Constituent Assembly (which later turned into the First Knesset)) auf der Website der Knesset (englisch); abgerufen am 13. April 2013.
  3. Angaben zur Miflaga Progresivit (engl. Progressive Party) auf der Website der Knesset (englisch); abgerufen am 13. April 2013.
  4. a b Fusionen und Spaltungen von Fraktionen in der Knesset (engl. Mergers and Splits Among Parliamentary Groups) auf der Website der Knesset (englisch); abgerufen am 13. April 2013.
  5. All Governments of Israel (mit Angaben zu den Ministerämtern des Parteivorsitzenden Pinchas Rosen während der 1. bis 4. Knesset) auf der Website der Knesset (englisch); abgerufen am 13. April 2013.
  6. Michael Wolffsohn, Douglas Bokovoy: Israel. Geschichte – Politik – Gesellschaft – Wirtschaft. 6. Auflage, Leske + Budrich, Opladen 2003, S. 163.