Hauptmenü öffnen

Miflaga Libralit Chadascha

israelische Partei

Miflaga Libralit Chadascha (hebräisch מפלגה ליברלית חדשה, Neue Liberale Partei) war eine politische Partei in Israel.

GeschichteBearbeiten

Als fünf Abgeordnete des Likud am 15. März 1990 während der 12. Regierung den Likud verließen, gründeten diese Miflaga LeKidum haRajon haZioni (hebräisch המפלגה לקִדּוּם הרַעְיוֹן הצִיּוֹנִי, Partei für den Fortschritt der zionistischen Idee ). Ehemals gehörten diese Abgeordneten zur Miflaga Liberalit Jisra’elit, die 1988 im Likud aufging. Die neue Partei nahm teil an der Regierungskoalition unter Jitzchak Schamirs, dabei wurde Jitzchak Modai zum Finanzminister ernannt. Am 18. Juni 1990 Avraham Sharir kehrten zum Likud zurück, so wie es Yosef Goldberg am 4. Dezember 1990 auch noch tat. Im März 1992, kurz vor den Wahlen 1992 wählten sie den Parteinamen Miflaga Libralit Chadascha (hebräisch מפלגה ליברלית חדשה, Neue Liberale Partei). Trotzdem erhielt sie nur 0,6 % der Stimmen, erreichte nicht die 1,5 % Hürde und gelangte nicht in die Knesset.

WeblinksBearbeiten