Hauptmenü öffnen

Michael Horvath

österreichischer Fußballspieler

Michael Horvath (* 5. Februar 1982 in Oberwart) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler. Zuletzt stand er beim FC Admira Wacker Mödling unter Vertrag. Seit seinem verletzungsbedingten Karriereende ist er als Individual-Trainer beim niederösterreichischen Bundesligisten tätig.

Michael Horvath
ÖFB-Cupfinale 2009 - Rubin Okotie, Michael Horvath.jpg
Rubin Okotie (Mitte) und Michael Horvath (rechts)
Personalia
Geburtstag 5. Februar 1982
Geburtsort OberwartÖsterreich
Größe 189 cm
Position zentrales Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1990–1996 SC Pinkafeld
1996–1998 BNZ Burgenland
1998–1999 TSV 1860 München
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2001 SC Eisenstadt
2001–2005 SV Pasching 64 (3)
2003–2004 → SC Untersiebenbrunn (Leihe) 14 (1)
2005–2006 VfB Admira Wacker Mödling 30 (3)
2006–2007 Grazer AK 9 (0)
2007 VfB Admira Wacker Mödling 13 (1)
2007–2008 SK Schwadorf 8 (1)
2008–2011 FC Admira Wacker Mödling II 7 (0)
2008–2011 FC Admira Wacker Mödling 41 (1)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2013– FC Admira Wacker Mödling (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Horvath begann seine Karriere im Bundesnachwuchszentrum Burgenland. Im weiteren Verlauf seiner Jugendkarriere kam er nach Deutschland zum TSV 1860 München, von wo er in die erste Mannschaft des SC Eisenstadt wechselte. Nach einem relativ erfolgreichen Jahr in der Hauptstadt des Burgenlandes wechselte er zum SV Pasching. In seinem ersten Jahr spielte er gleich in der Bundesliga, nach dem Aufstieg der Paschinger. Nach drei Jahren in Oberösterreich spielte er ein Frühjahr lang beim SC Untersiebenbrunn, ehe er für ein weiteres Jahr nach Pasching zurückkehrte. 2005 wechselte er zum Bundesligisten VfB Admira Wacker Mödling, mit dem er abstieg. 2007 spielte er ein halbes Jahr beim GAK, danach kehrte er zur Admira zurück und wechselte dann zum ASK Schwadorf, ehe er nach der Fusion zwischen Schwadorf und Admira zum zweitgenannten Klub zurückkehrte.

Im Juli 2011 musste er seine Profikarriere aufgrund eines Knorpelschadens im Alter von 29 Jahren vorzeitig beenden.[1]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Admiras Horvath beendet Karriere laola1.at, abgerufen am 20. Juli 2011