Hauptmenü öffnen

Menschen, Tiere & Doktoren war eine sogenannte Tierarzt-Dokumentation des GenresDoku-Soap“, die von der Fandango Film TV Internet Produktions GmbH produziert und zwischen 2006 und 2012 als Eigenformat vom privaten Fernsehsender VOX ausgestrahlt wurde.

Seriendaten
OriginaltitelMenschen, Tiere & Doktoren
ProduktionslandDeutschland
Jahr(e)2006–2012
Produktions-
unternehmen
Fandango Film TV Internet Produktions GmbH
Ausstrahlungs-
turnus
montags–freitags
sporadisch im Nachtprogramm
GenreTierarzt-Dokumentation
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
28. August 2006 auf VOX

Inhaltsverzeichnis

FormatBearbeiten

Die 48-minütigen Folgen zeigten den Arbeitsalltag von Veterinärmedizinern an unterschiedlichen Arbeitsplätzen. Berichte und Geschichten stammten aus Tierkliniken, Zoos, Tierarztpraxen oder von Hausbesuchen. Das Format orientierte sich an der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen; in diesem Segment hatte die Sendung bis zu 11,8 Prozent Marktanteil.[1]

Inzwischen hat der TV Sender VOX das Format abgesetzt; die Redaktion wurde im Oktober 2012 aufgelöst.

AblegerBearbeiten

VOX beabsichtigte auf das bisherige Format einen wöchentlichen Ableger aufzubauen. So suchte die Redaktion der Sendung im April 2009 junge Menschen, die ein Probepraktikum bei einem der aus der Serie bekannten Landtierärzte durchführen wollten. Das Casting richtete sich vornehmlich an Abiturienten, die beabsichtigten, Tiermedizin zu studieren. Im Juni 2009 wurde das Projekt, das mit der Kamera begleitet wurde, ausgestrahlt. Des Weiteren wurde unter dem Titel Menschen, Tiere & Doktoren – Die Chance der fünfteilige Pilotfilm einer Doku-Reihe zum ersten Mal im September 2009 ausgestrahlt.

PreiseBearbeiten

Das Serienformat wurde im Oktober 2009 mit dem Medienpreis der Bundestierärztekammer „für journalistisch hochwertige Beiträge“ ausgezeichnet.

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. 11. Mai 2009, Durchschnittswert, Quelle: AGF/GfK Fernsehforschung/PC#TV aktuell/VOX Medienforschung