Mathias Kaden

deutscher DJ
Mathias Kaden auf der Mutek 2008

Mathias Kaden (* 1981 in Karl-Marx-Stadt) ist ein deutscher Techno- und House-DJ und -Musiker.

LebenBearbeiten

Mathias Kaden wurde 1981 in Karl-Marx-Stadt geboren, wuchs dann aber in Gera und Ronneburg auf.[1] Im Alter von 17 Jahren zog er mit seinen Eltern nach München, kehrte aber wenige Jahre später nach Thüringen zurück.[1]

Bereits als Jugendlicher sammelte er erste Erfahrungen als DJ.[2] Er ist seit mehreren Jahren Resident DJ im Club Muna in Bad Klosterlausnitz. Mit seinem Projekt Freshblood fördert er den musikalischen Nachwuchs.

Zusammen mit Marek Hemmann bildet er das Duo Hemmann & Kaden, welches mehrere EPs auf dem Label Freude am Tanzen veröffentlichte. Außerdem ist er mit der Band Marbert Rocel unter dem Namen Karocel tätig.[3] Daneben erschienen zahlreiche Solo-EPs sowie sein Debütalbum Studio 10 (2009). Seit Juni 2015 tourt er innerhalb seiner Energetic-Albumtour durch u. a. Südamerika, Mitteleuropa und Asien.

Weiterhin ist er Mitglied der Band Karocel, sowie dem Duo Stefanik & Kaden, welches er zusammen mit Daniel Stefanik bildet.

Als Remixer lieferte er Neubearbeitungen für Künstler wie Matthias Tanzmann, Onur Özer, Dapayk, Anja Schneider, Daniel Stefanik und Trentemøller.

Diskografie (Auswahl)Bearbeiten

AlbumBearbeiten

  • 2009: Studio 10 (Vakant)
  • 2013: Plaited (Freude am Tanzen) als Karocel
  • 2015: Energetic (Kompakt)

Singles und EPsBearbeiten

  • 2005: Circle Pit EP (Vakant)
  • 2006: Agaric / Mathias Kaden – Untitled (We Are)
  • 2006: Pentaton EP (Vakant)
  • 2006: Synkope EP (Vakant)
  • 2006: Mathias Kaden / Onur Özer – Pentaton / Twilight (Vakant R)
  • 2007: Myal EP (Vakant)
  • 2007: Onur Özer / Mathias Kaden – Red Cabaret / Synkope (Remixes) (Vakant R)
  • 2008: Mathias Kaden / Knor – Perclue / La Plage (GS)
  • 2008: Moron / Shetani (Vakant)
  • 2008: Lucidas EP (Freude am Tanzen)
  • 2010: Studio 10 Remixes #1 (Vakant R)
  • 2010: Studio 10 Remixes #2 (Vakant R)
  • 2010: Studio 10 Remixes #3 (Vakant R)
  • 2013: Tentakle EP (Desolat)
  • 2014: Fin (Watergate)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beats und Bass zum SMS-Musikfestival am Bleilochstausee bei thueringer-allgemeine.de, abgerufen am 17. Juni 2013
  2. Mathias Kaden Interview bei techno.de, abgerufen am 17. Juni 2013
  3. Karocel bei dashohec.blogspot.com, abgerufen am 17. Juni 2013