Maria Rosenkranzkönigin (Pasing)

Kirchengebäude in München

Die römisch-katholische Kirche Maria Rosenkranzkönigin befindet sich im Münchner Stadtteil Pasing. Sie gehört dem Orden der Englischen Fräulein.

Maria-Rosenkranzkönigin-Kirche in Pasing

Die Kirche wurde 1890 erbaut und am 11. Oktober 1891 vom Erzbischof Antonius von Thoma eingeweiht. Die Schäden des Zweiten Weltkriegs wurden 1945 renoviert.

Der Altar wurde im Stil des Neurokoko gestaltet. Richard Holzner malte das Altargemälde und die sonstigen Malereien der Kirche. Das Altarbild zeigt die Verleihung des Rosenkranzes an den heiligen Dominikus und die heilige Rosa von Lima.

Die Kirche wird von der Kirchengemeinde Maria Schutz betreut.

WeblinksBearbeiten

Commons: Maria Rosenkranzkönigin (Pasing) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 8′ 45,7″ N, 11° 27′ 29,3″ O