Hauptmenü öffnen

Marco Romano

Schweizer Politiker (CVP)
Marco Romano (2011)

Marco Romano (* 6. November 1982 in Sorengo, heimatberechtigt in Mendrisio) ist ein Schweizer Politiker (CVP).

LebenBearbeiten

Nach der Matura studierte Romano an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern. Im Jahr 2006 erhielt er den Abschluss in Politik- sowie Sozialwissenschaften. Danach setzte er sein Studium im öffentlichen Recht und Journalismus fort. Ab 2004 sass Romano in der Legislative von Mendrisio. Von 2006 bis 2007 war er als persönlicher Assistent von Luigi Pedrazzini, Vorsteher des Departements für Justiz, Sicherheit und Inneres, tätig. Danach beschäftigte er sich bis 2012 als Generalsekretär der CVP Tessin und war nebenbei Direktor und Chefredaktor der Wochenzeitung Menschen und Freiheit.

Romano gehört seit den Parlamentswahlen 2011 dem Nationalrat an und ist Mitglied der Staatspolitischen Kommission sowie der Immunitätskommission und der 2013 auf Initiative der Getränkehersteller gegründeten Lobbygruppe für Süssgetränke IG Erfrischungsgetränke.[1] Neben seiner parlamentarischen Tätigkeit ist er als Berater bei Fidinam tätig.

Romano wohnt in Mendrisio, ist ledig und hat keine Kinder.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rundschau: Süsse Macht - Die Zuckerlobby im Parlament In: srf.ch, 7. März 2018, abgerufen am 8. März 2018.