Hauptmenü öffnen
Marcin Pałys (2016)

Marcin Jakub Pałys (* 5. Dezember 1964 in Warschau) ist ein polnischer Chemiker.

LebenBearbeiten

Marcin Pałys besuchte das VI. allgemeinbildende Tadeusz-Reytan-Lyceum in Warschau.[1] Er schloss ein Chemiestudium an der Universität Warschau an, welches er 1987 mit einem Magister beendet. Anschließend war er kurzzeitig an der Hochschule als Hilfswissenschaftler tätig. 1988 ging er als Doktorand an die Universität Twente wo er 1992 promovierte. Anschließend kehrte er an die Universität Warschau zurück und habilitierte hier im Jahr 2005. Im selben Jahr wurde er Prodekan der Fakultät für Chemie, drei Jahre darauf wurde er stellvertretender Rektor der Universität. 2010 wurde er zum außerordentlichen Professor ernannt. 2012 wurde er zum Nachfolger von Katarzyna Chałasińska-Macukow zum Rektor gewählt.[2] Seine Wiederwahl für die 4-jährige Kadenz erfolgte 2016, einen Gegenkandidaten gab es nicht.[3]

Marcin Pałys ist verheiratet und hat einen Sohn.[1]

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. a b Robert Gawkowski, Poczet Rektorów Uniwersytetu Warszawskiego, Warschau 2016, S. 383–387, ISBN 978-83-235-1791-7, PDF-Datei
  2. Website von Marcin Pałys, O mnie, abgerufen am 21. Februar 2019
  3. TVN Warszawa, Marcin Pałys ponownie rektorem Uniwersytetu Warszawskiego, 20. April 2016
  4. Website des estnischen Präsidenten, Teenetemärkide kavalerid, abgerufen am 21. Februar 2019
  5. Website der französischen Botschaft in Polen, Wręczenie francuskich odznaczeń Marcinowi Pałysowi, Alicji Bień i Władysławowi Frasyniukowi, 13. Mai 2016