Hauptmenü öffnen

Der Mangart (italienisch Mangàrt) (2677 m) ist der vierthöchste und einer der charakteristischsten Gipfel der Julischen Alpen. Er liegt an der Grenze zwischen Slowenien und Italien. Zum Parkplatz an der Westseite des Berges führt die Mangartstraße, die von der Predil-Passstraße abzweigt. Vom Gipfel hat man einen schönen Ausblick auf den höchsten Berg Sloweniens, den Triglav.

Mangart
Mangart von Westen

Mangart von Westen

Höhe 2677 m. i. J.
Lage Slowenien / Italien
Gebirge Julische Alpen
Dominanz 12,7 km → Škrlatica
Schartenhöhe 1066 m ↓ Vršičpass
Koordinaten 46° 26′ 22″ N, 13° 39′ 17″ OKoordinaten: 46° 26′ 22″ N, 13° 39′ 17″ O
Mangart (Slowenien)
Mangart
Erstbesteigung 1794 durch Franz von Hohenwart
Mangart vom oberen Weißenfelser See gesehen

Mangart vom oberen Weißenfelser See gesehen

Der kühne, aber gut gesicherte Klettersteig Via Italiana an der Nordwand verdankt seine Entstehung der Grenzziehung nach 1945. Über den Normalweg ist der Mangart, mit einigen Drahtseilen gesichert, für geübte Bergsteiger gut zu besteigen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mangart – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien