Manfred Götz

deutscher Islamwissenschaftler

Manfred Götz (* 7. Januar 1932 in Dresden) ist ein deutscher Islamwissenschaftler und Turkologe.

Manfred Götz war von 1980 bis zu seinem Ruhestand ordentlicher Professor für Islamwissenschaften und Turkologie am Orientalischen Seminar der Universität zu Köln, an dem er bereits zuvor als Forscher und Hochschullehrer tätig gewesen war.[1]

SchriftenBearbeiten

  • 1956: Der Charakter der Prosabelege bei Sibawaih, München
  • 1968: Türkische Handschriften / Teil 2
  • 1979: Türkische Handschriften / Teil 4
  • 1992: Langenscheidts Expresskurs Türkisch – Berlin: Langenscheidt, 1. Auflage
  • 1999: Islamische Handschriften / Teil 1. Nordrhein-Westfalen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Universität Köln:Manfred Götz (Memento des Originals vom 13. Mai 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/orient.phil-fak.uni-koeln.de