Hauptmenü öffnen
Malvenartige
Althaea officinalis, Illustration.

Althaea officinalis, Illustration.

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Malvenartige
Wissenschaftlicher Name
Malvales
Juss. ex Bercht. & J.Presl

Die Malvenartigen (Malvales) sind eine Ordnung der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida). Zahlreiche Vertreter sind bekannte Arten, vor allem tropische Nutz- und Zierpflanzen.

Inhaltsverzeichnis

BeschreibungBearbeiten

Es sind meist verholzende Pflanzen, seltener krautige Pflanzen. Die Blüten sind meist fünfzählig. Die Blütenhüllblätter sind meist in Kelch- und Kronblätter gegliedert. Meist sind viele Staubblätter vorhanden. Ein Diskus fehlt. Es werden meist Kapselfrüchte gebildet.

FamilienBearbeiten

Die Ordnung der Malvenartigen (Malvales) ist innerhalb der Eurosiden II die Schwestergruppe der Brassicales. Sie umfasst folgende Familien:[1]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III. In: Botanical Journal of the Linnean Society. Band 161, Nr. 2, 2009, S. 105–121, DOI:10.1111/j.1095-8339.2009.00996.x.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Malvenartige (Malvales) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien