Hauptmenü öffnen

Maler von Palermo 489

Notname eines antiken griechischen Vasenmalers des korinthisch-schwarzfigurigen Stils

Der Maler von Palermo 489 war ein mit einem Notnamen bezeichneter antiker griechischer Vasenmaler, der seine Werke im korinthisch-schwarzfigurigen Stil verzierte. Er arbeitete während der Übergangszeit vom orientalisierenden zum schwarzfigurigen Stil (640 bis 625 v. Chr.). Bekannt ist er vor allem als Ausbilder des Kolumbus-Malers und damit indirekt auch Beeinflusser weiterer bedeutender früher korinthischer Vasenmaler wie des Chimaira-Malers und der Chimaira-Gruppe um diesen. Darrell A. Amyx nennt ihn den großen Lehrer des Kolumbus-Malers[1] und einen kraftvollen und vollendeten Maler.[2] Er bemalte vor allem Aryballoi.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. the Columbus Painter's great teacher, Studies in Archaic Corinthian Vase Painting
  2. powerful and highly accomplished painter, Archaic Corinthian Pottery and the Anaploga Well