Hauptmenü öffnen

MZKT-6922

Trägerfahrzeug für Flugabewehrraketen

Der MZKT-6922 (russisch МЗКТ-6922) ist ein Fahrzeugmodell des weißrussischen Herstellers Minski Sawod Koljosnych Tjagatschei (russisch Минский завод колёсных тягачей, kurz MZKT bzw. МЗКТ). Es wurde in den 2000er-Jahren primär als Startfahrzeug für Raketen entwickelt.

MZKT
MZKT-6922, ausgestellt in Snamensk im Mai 2011
MZKT-6922, ausgestellt in Snamensk im Mai 2011
MZKT-6922
Hersteller: Minski Sawod Koljosnych Tjagatschei
Verkaufsbezeichnung: МЗКТ-6922
Produktionszeitraum: seit 2007
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines
Technische Daten
Bauformen: Militärfahrzeug
Motoren: JaMZ-Dieselmotoren
Leistung: 310 kW

Inhaltsverzeichnis

KonzeptionBearbeiten

Die MZKT-6922-Fahrzeugfamilie ist eines der ersten gepanzerten Fahrzeuge von MZKT, die speziell als Basisfahrzeug für Flugabwehrtechnik entwickelt wurde.[1]

Die ersten Prototypen des MZKT-6922 verwendeten eine zweiteilige Windschutzscheibe, die in späteren Ausführungen durch eine dreiteilige Windschutzscheibe ersetzt wurde. Zudem wurde die Frontpartie umgestaltet. Fast alle Variante sind mit hydraulisch ausfahrbaren Abstützträgern hinter der Vorder- und Hinterachse ausgestattet, die gemeinsam mit der hydropneumatischen Federung eine gute horizontale Standsicherheit garantieren sollen.[1]

Der MZKT-6922 ist mit einem 8-Zylinder-Dieselmotor des russischen Herstellers JaMZ mit 420 PS ausgestattet. Der Motortyp variiert je nach Version. Zusätzlich kann ein Hilfstriebwerk eingebaut werden. Das Fahrzeug ist gegen Kleinwaffen und Splitter gepanzert.

 
T38 Stilet in Weißrussland

Die Flugabwehrsysteme Buk M1, Buk M2, Kwadrat-M[2], 9K330 Tor, 9K33 Osa und T38 Stilet können als Basisfahrzeug auf den MZKT-6922 zurückgreifen.[1]

Technische DatenBearbeiten

Der Hersteller bietet mehrere Versionen des MZKT-6922 an, welche als Basisfahrzeuge für unterschiedliche Flugabwehrsysteme russischer/weißrussischer Bauart dienen.
Quelle der Daten[3][4]

MZKT-6922 MZKT-69221-010 MZKT-69221-011 MZKT-69221-030 MZKT-69221-031 MZKT-69222
Antriebsformel 6×6
Sitzplätze im Kabinenraum 4
Länge 9735 mm 9980 mm 9855 mm 9740 mm
Breite 3110 mm 3100 mm
Höhe 2345 mm 2270 mm 2940 mm 2830 mm 2600 mm
Motortyp JaMZ-7513.10 V8 JaMZ-6585.10-02 V8 JaMZ-7513.10 V8
Hubraum 14,86 l
Motorleistung 309 kW (420 PS)
Maximales Drehmoment 1765 Nm (bei 1100 bis 1300 min−1) 1275  Nm (bei 1100 bis 1500 min−1) 1765 Nm (bei 1100 bis 1300 min−1)
Abgasnorm Euro 2
Leergewicht 22.000 kg 23.000 kg 22.000 kg
Zuladung 12.000 kg 14.000 kg 10.000 kg 14.000 kg 8.000 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 34.000 kg 36.000 kg 33.000 kg 36.000 kg 30.000 kg
Radstand 4075 + 1420 mm
Höchstgeschwindigkeit 80 km/h 65 km/h 80 km/h

WeblinksBearbeiten

  Commons: MZKT-6922 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c MZKT MZKT-6922 Air Defence System Chassis (englisch)
  2. Myanmar to showcase modernized «Kvadrat-M» Air Defence System
  3. Herstellerangaben (Stand Juli 2018)
  4. МЗКТ-6922