Märtyrerberichte

Märtyrerberichte oder Märtyrerakten, eine besondere Form der Hagiographie, sind die historischen oder legendarischen Berichte über vor allem frühchristliche Märtyrer. Von besonderem Interesse sind die Märtyrerberichte aus den ersten drei Jahrhunderten, die häufig wichtige historische Quellen darstellen. Der historische Wert ist dabei jeweils historisch-kritisch zu betrachten. In jedem Fall bieten diese Akten einen Einblick in die Theologie und Frömmigkeit ihrer Entstehungszeit.

Der Begriff Akten ist dabei im Sinne des lateinischen acta zu verstehen und bedeutet Taten oder Handlungen. Es handelt sich also nicht etwa um Gerichtsakten.

Die bekanntesten höchstwahrscheinlich echten Märtyrerberichte sind:

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten