Luis Carlos Florès

brasilianischer Radsportler

Luis Carlos Florès (* 28. Oktober 1950) ist ein ehemaliger brasilianischer Radsportler.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Florès wurde als Radsportler im Straßenrennsport bekannt. Bereits als Achtzehnjähriger feierte er seinen größten sportlichen Erfolg, als er bei den Straßenweltmeisterschaften 1968 im südamerikanischen Montevideo im Einzelrennen der Amateure zeitgleich mit dem Weltmeister Vittorio Marcelli den zweiten Platz belegte. Ebenfalls einen zweiten Platz erreichte er 1971 beim Straßeneinzel bei den Panamerikanischen Spielen in Cali, Kolumbien. 1972 startete der 1,70 m große Florès bei den Olympischen Spielen 1972 in München im Einzelstraßenrennen, schied aber vorzeitig aus.

WeblinksBearbeiten