Hauptmenü öffnen

Los Van Van oder Juan Formell y los Van Van ist eine kubanische Band, die 1969 von dem Bassisten Juan Formell gegründet wurde und hauptsächlich Salsa und Timba spielt.[1]

José Luís Quintana „Changuito“ war langjähriger Perkussionist der Gruppe und gemeinsam mit Juan Formell Erfinder des für die Band typischen Songo-Rhythmus. Der ehemalige Pianist César „Pupy“ Pedroso verließ die Band 2001 und spielt heute in einer eigenen Band Pupy y Los que Son, Son.

Los Van Van war die erste kubanische Band, die Synthesizer einsetzte.

DiskografieBearbeiten

  • 1980 Juan Formell y Los Van Van
  • 1982 El Baile del Buey Cansado
  • 1983 Qué Pista
  • 1984 Anda, Vén y Muévete
  • 1985 La Habana Sí
  • 1986 Eso Que Anda
  • 1987 Al Son del Caribe
  • 1988 El Negro No Tiene Nada
  • 1989 Crónicas
  • 1990 Aquí El Que Baila Gana (Doppelalbum)
  • 1992 Disco Azúcar
  • 1994 Lo Último en Vivo
  • 1995 Ay Dios, Ampárame
  • 1997 Esto Te Pone la Cabeza Mala
  • 1999 Llegó Van Van (gewann einen Grammy Award)
  • 2002 En el Malecón de La Habana
  • 2005 Chapeando
  • 2009 Havana Si! (The very best of 1969–2009)
  • 2009 Arrasando
  • 2011 La Maquinaria
  • 2014 La Fantasía
  • 2016 De Cuba
  • 2018 El Legado

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Murió Juan Formell, director de la orquesta Los Van Van. granma.cu. Abruf am 10. Januar 2017 (spanisch)

WeblinksBearbeiten