Loimijoki

Fluss in Finnland

Der Loimijoki ist ein Fluss in Finnland. Er ist ein wichtiger Nebenfluss des Kokemäenjoki, in welchen er nahe Huittinen von Süden kommend mündet. Der Loimijoki hat seinen Ursprung im See Pyhäjärvi bei Tammela. Von dort fließt er über eine Strecke von 114 km bis zu seiner Mündung und überwindet eine Höhendifferenz von 54 m. Sein Einzugsgebiet umfasst 3140 km². Mehrere Staudämme bei Forssa, Jokioinen und Loimaa liegen entlang seinem Lauf.

Loimijoki
Loimijoki in Forssa

Loimijoki in Forssa

Daten
Gewässerkennzahl FI: 35.9
Lage Kanta-Häme, Varsinais-Suomi, Satakunta (Finnland)
Flusssystem Kokemäenjoki
Abfluss über Kokemäenjoki → Ostsee
Quelle See Pyhäjärvi (Tammela)
60° 47′ 0″ N, 23° 46′ 0″ O
Quellhöhe 96,5 m[1]
Mündung KokemäenjokiKoordinaten: 61° 13′ 0″ N, 22° 38′ 0″ O
61° 13′ 0″ N, 22° 38′ 0″ O
Mündungshöhe 42 m
Höhenunterschied 54,5 m
Sohlgefälle 0,48 ‰
Länge 114 km
Einzugsgebiet 3140 km²
Kleinstädte Forssa, Jokioinen, Loimaa, Huittinen

Der Loimijoki fließt durch die Region Finnlands mit den fruchtbarsten Böden. Der Fluss wies früher aufgrund von eingeleiteten industriellen und Haushaltsabwässern eine hohe Verschmutzung auf. Seit den 1980er Jahren haben entsprechende Gegenmaßnahmen dazu geführt, dass sich die Wasserqualität des Loimijoki verbessert.

WeblinksBearbeiten

Commons: Loimijoki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. JÄRVIWIKI - Pyhäjärvi (35.931.1.002)