Logophoron mit Evangelistar

Ein Logophoron (von altgriechisch λόγος logos ‚Wort‘ und φέρειν phérein ‚tragen‘) ist ein besonderer Aufbewahrungsort für die Bibel oder das Evangelistar. Hierdurch soll die Bedeutung des Wortes Gottes im Gottesdienst herausgestellt werden. Häufig handelt es sich hierbei um eine Art Lesepult.

Im Gegensatz zum Ambo oder der Kanzel wird vom Logophoron die Heilige Schrift weder verkündigt noch ausgelegt.

LiteraturBearbeiten

  • Rudolf Freiburger, Markus May, Roland Spiller (Hrsg.): Kultbücher. Königshausen & Neumann, 2004, ISBN 9783826026782, S. 5.
  • Martin Klöckener, Bruno Bürki, Arnaud Join-Lambert (Hrsg.): Présence et rôle de la Bible dans la liturgie. Saint-Paul, 2006, ISBN 9782827110032, S. 356.
  • Martin Nicol: Wege im Geheimnis. Plädoyer für den Evangelischen Gottesdienst. Vandenhoeck & Ruprecht, 3. Aufl. 2009, ISBN 9783647610504, S. 160.