Litchfield Island

besonders geschütztes Gebiet der Antarktis

Litchfield Island ist eine 800 m lange und bis zu 50 m hohe Insel im westantarktischen Palmer-Archipel. Sie liegt 800 m südlich des Norsel Point vor der Südwestküste der Anvers-Insel.

Litchfield Island
Gewässer Südlicher Ozean
Inselgruppe Palmer-Archipel
Geographische Lage 64° 46′ 16,32″ S, 64° 5′ 26,88″ WKoordinaten: 64° 46′ 16,32″ S, 64° 5′ 26,88″ W
Litchfield Island (Antarktische Halbinsel)
Litchfield Island (Antarktische Halbinsel)
Länge 800 m
Höchste Erhebung 50 m
Einwohner unbewohnt

Der Falkland Islands Dependencies Survey (FIDS) nahm im Jahr 1955 Vermessungen vor. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte sie am 7. Juli 1959 nach Douglas Bernard Litchfield (* 1927), der 1955 als allgemeiner Assistent und Bergsteiger für den FIDS auf der Station am Arthur Harbour tätig und dabei an zahlreichen Vermessungen und Lotungen im Gebiet um diese Insel beteiligt war.

Weblinks Bearbeiten

  • Litchfield Island. In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey, United States Department of the Interior, archiviert vom Original; (englisch).
  • Litchfield Island auf geographic.org (englisch)