Hauptmenü öffnen

Liste der Schachspieler in der US Chess Hall of Fame

Wikimedia-Liste
Bobby Fischer
Paul Morphy
Harry Pillsbury
Larry Christiansen

Die Liste der Schachspieler der US Chess Hall of Fame führt alle Personen auf, die in die US-amerikanische Hall of Fame des Schachs aufgenommen wurden.

Die US Chess Hall of Fame wurde 1984 von der United States Chess Federation gegründet. Von 1988 bis 1992 befand sich die Hall of Fame in New Windsor (New York), danach bis 2001 in Washington, D.C. Von 2001 bis 2009 wurde sie von der Firma Excalibur Electronics unterstützt und verfügte über ein eigenes Museum in Miami. Jetzt ist sie zusammen mit der World Chess Hall of Fame in St. Louis angesiedelt.

Jahr Name Geboren Gestorben
1984 Paul Morphy 22.06.1837 10.07.1884
1984 Bobby Fischer 09.03.1943 17.01.2008
1986 Reuben Fine 11.10.1914 26.03.1993
1986 Samuel Reshevsky 26.11.1911 04.04.1992
1986 Isaac Kashdan 19.11.1905 20.02.1985
1986 George Koltanowski 17.09.1903 05.02.2000
1986 Harry Pillsbury 05.12.1872 17.06.1906
1986 Frank Marshall 10.08.1877 09.11.1944
1987 Wilhelm Steinitz 14.05.1836 12.08.1900
1987 Samuel Loyd 30.01.1841 10.04.1911
1988 Arpad Elo 25.08.1903 05.11.1992
1988 Hermann Helms 05.01.1870 06.01.1963
1989 Israel Albert Horowitz 15.11.1907 18.01.1973
1990 Hans Berliner 27.01.1929 13.01.2017
1991 Arthur Dake 08.04.1910 28.04.2000
1991 John W. Collins 23.09.1912 02.12.2001
1992 Gisela Gresser 08.02.1906 04.12.2000
1992 George Mackenzie 24.03.1837 14.04.1891
1992 Arnold Denker 20.02.1914 02.01.2005
1993 Victor Palciauskas 03.10.1941
1993 Pál Benkő 15.07.1928 26.08.2019
1994 Arthur Bisguier 08.10.1929 05.04.2017
1994 Larry Evans 22.03.1932 15.11.2010
1994 Robert Byrne 20.04.1928 12.04.2013
1995 Ed Edmondson 13.08.1920 21.10.1982
1996 Fred Reinfeld 27.01.1910 29.05.1964
1997 Kenneth Harkness 12.11.1896 04.10.1972
1998 Milan Vukcevich 11.03.1937 10.05.2003
1999 Benjamin Franklin 17.01.1706 17.04.1790
2000 Edmar Mednis 22.03.1937 13.02.2002
2001 Lubomir Kavalek 09.08.1943
2003 Lew Alburt 21.08.1945
2003 Walter Browne 10.01.1949 24.06.2015
2003 Donald Byrne 12.06.1930 08.04.1976
2004 Leonid Schamkowitsch 01.06.1923 22.04.2005
2004 Anatoli Lein 28.03.1931 01.03.2018
2006 Yasser Seirawan 24.03.1960
2008 Larry Christiansen 27.06.1956
2008 Nick de Firmian 26.07.1957
2008 Joel Benjamin 11.03.1964
2009 John Fedorowicz 27.09.1958
2009 Burt Hochberg 22.10.1933 13.05.2006
2010 Diane Savereide 25.11.1954
2010 Jackson Whipps Showalter 04.02.1860 06.02.1935
2010 Herman Steiner 15.04.1905 25.11.1955
2011 Boris Gulko 09.02.1947
2011 Andrew Soltis 28.05.1947
2012 Alex Yermolinsky 11.04.1958
2013 Gregory Kaidanov 11.10.1959
2013 Mona Karff 20.10.1914 10.01.1998
2014 Abraham Kupchik 25.03.1892 26.11.1970
2014 Jacqueline Piatigorsky 06.11.1911 15.07.2012
2015 Alexander Shabalov 12.09.1967
2016 Maurice Ashley 06.03.1966
2016 Gata Kamsky 02.06.1974
2017 Edward Lasker 03.12.1885 25.03.1981
2018 Bill Goichberg 11.11.1942
2018 Alexander Onischuk 03.09.1975
2019 William Lombardy 04.12.1937 13.10.2017
2019 Zsuzsa Polgár 19.04.1969
2019 Max Judd 27.12.1851 07.05.1906

WeblinksBearbeiten