Hauptmenü öffnen

Liste der Ehrenbürger von Koblenz

Wikimedia-Liste
Tafeln der Ehrenbürger von Koblenz im Rathaus
Philippus Kardinal Krementz
Das Peter-Altmeier-Denkmal in Koblenz
Valéry Giscard d’Estaing

Die Liste der Ehrenbürger von Koblenz nennt alle Personen, die seit 1868 die Ehrenbürgerwürde der Stadt Koblenz erhalten haben. Bis heute wurde das Recht 22 Personen verliehen, wobei zwei Personen diese Würde nachträglich wieder aberkannt wurde.[1]

Nummer Name Funktion Datum der Zuerkennung
1 Philipp Krementz Kardinal 19. Februar 1868
2 Gustav Friedrich von Beyer General und Kommandant der Festung Koblenz 17. Januar 1879
3 Moritz von Bardeleben Oberpräsident der Rheinprovinz 9. Februar 1886
4 August Reichensperger Jurist und Politiker 16. März 1892
5 Otto von Bismarck Reichskanzler 14. März 1895
6 Berthold von Nasse Oberpräsident der Rheinprovinz 19. Juni 1901
7 Julius Fischel Geheimer Justizrat 2. Oktober 1901
8 Julius Wegeler Kommerzienrat und Stadtverordneter 25. Mai 1904
9 Clemens Freiherr von Schorlemer-Lieser Oberpräsident der Rheinprovinz 22. Juni 1910
10 Paul von Hindenburg Generalfeldmarschall und Reichspräsident 28. September 1917
11 Eduard Müller Geheimer Justizrat 5. Dezember 1917
12 Georg von Rheinbaben Oberpräsident der Rheinprovinz März(?) 1918
13 Johannes Fuchs Oberpräsident der Rheinprovinz 13. November 1929 (Aberkennung 13. März 1935, Widerruf 21. Juni 1946)
14 Karl Russell Oberbürgermeister 23. Juni 1931 (Aberkennung 19. April 1933, Widerruf 17. Juli 1933)
Adolf Hitler Reichskanzler 25. März 1933 (Widerruf 27. Juni 1985)[2]
Konstantin Hierl Reichsarbeitsführer 26. September 1935 (Widerruf 15. Mai 2003)[2]
15 Fritz Michel Arzt und Kunsthistoriker 17. September 1952
16 Peter Altmeier Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz 16. Juli 1959[3]
17 Josef Schnorbach Oberbürgermeister 11. Juli 1963
18 Erich Franke Kommunalpolitiker und Heimatforscher 11. Juni 1981
19 Willi Hörter Oberbürgermeister 29. Juni 1995
20 Valéry Giscard d’Estaing französischer Staatspräsident 22. Oktober 2006

LiteraturBearbeiten

  • Helmut Kampmann: Wenn Steine reden. Gedenktafeln und Erinnerungsplatten in Koblenz. Fuck-Verlag, Koblenz 1992, 272 S. ISBN 3-9803142-0-0
  • Wolfgang Schütz: Koblenzer Köpfe. Personen der Stadtgeschichte – Namensgeber für Straßen und Plätze. Verlag für Anzeigenblätter GmbH Mülheim-Kärlich, Hrsg.: Bernd Weber, 2005 (2. überarb. u. erw. Aufl.).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ehrenbürger der Stadt Koblenz. koblenz.de, abgerufen am 13. September 2013.
  2. a b Ehrenbürgerrecht wird aberkannt - Stadtrat distanziert sich von Hitler und Hierl@1@2Vorlage:Toter Link/rhein-zeitung.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. in: Rhein-Zeitung, 13. Mai 2003
  3. Der 16. August 1959. Ehrenbürger der Stadt Koblenz Peter Altmeier. (Memento des Originals vom 13. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landeshauptarchiv.de in: Landeshauptarchiv Koblenz