Liste carlistischer Thronprätendenten

Wikimedia-Liste

In dieser Liste sind alle carlistischen Thronprätendenten verzeichnet.

Erste carlistische DynastieBearbeiten

Bild Thronname (Lebensdaten) Fürstenhaus Anmerkungen
  Karl V.
(* 29. März 1788, † 10. März 1855)
Bourbon-Anjou Graf von Molina, Sohn von Karl  IV., Bruder Ferdinands VII.
  Karl VI.
(* 31. Januar 1818, † 13. Januar 1861)
Bourbon-Anjou Graf von Montemolín, ältester Sohn von Carlos María Isidro de Borbón
  Johann III.
(* 15. Mai 1822, † 21. November 1887)
Bourbon-Anjou Graf von Montizón, Bruder von Carlos Luis de Borbón, auch französischer Thronprätendent
  Karl VII.
(* 30. März 1848, † 18. Juli 1909)
Bourbon-Anjou Herzog von Madrid, älteste Sohn von Juan Carlos de Borbón, auch französischer Thronprätendent
  Jakob III.
(* 27. Juni 1870, † 2. Oktober 1931)
Bourbon-Anjou einziger Sohn von Carlos María de los Dolores de Borbón, auch französischer Thronprätendent
  Alfons Karl I.
(* 12. September 1849, † 29. September 1936)
Bourbon-Anjou Herzog von San Jaime und Anjou, zweiter Sohn von Juan Carlos de Borbón, auch französischer Thronprätendent

Zweite carlistische DynastieBearbeiten

Nach dem Tode Alfonso Carlos de Borbón erlosch die erste Dynastie der Carlisten, in der Zeit zwischen 1936 und 1952 fungierte Franz Xaver von Bourbon-Parma als Regent und begründete ab 1952 die so genannte zweite carlistische Dynastie.

Bild Thronname (Lebensdaten) Fürstenhaus Anmerkungen
  Franz Xaver I.
(* 25. Mai 1889, † 7. Mai 1977)
Bourbon-Parma-Braganza Titularherzog von Parma, Piacenza und Guastalla, Herzog von Molina, Sohn Roberts I. von Parma
  Karl Hugo I.
(* 8. April 1930, † 18. August 2010)
Bourbon-Parma Herzog von Parma und Piacenza, San Jaime und Madrid, Sohn von Franz Xaver von Bourbon-Parma

GegenprätendentenBearbeiten

Durch das Ende der ersten Dynastie kam es zu Konflikten innerhalb der carlistischen Bewegung, einige zweifelten die Rechtmäßigkeit der Nachfolge Franz Xaver von Bourbon-Parma an und stellten ihrerseits so genannte Gegenprätendenten auf. Nach Francos Tod 1975 spalteten sich die Carlisten weiter auf, da einige den Reformkurs Karl Hugos I. nicht mittragen wollten.

Bild Thronname (Lebensdaten) Fürstenhaus Anmerkungen
Karl VIII.
(* 4. Dezember 1909, † 24. Dezember 1953)
Habsburg-Lothringen-Toskana Sohn Leopold Salvators von Österreich-Toskana
  Johann III.
(* 20. Juni 1913, † 1. April 1993)
Bourbon-Battenberg Graf von Barcelona, Dritter Sohn von Alfons XIII., Vater des ehemaligen Königs Juan Carlos I.
  Jakob IV.
(* 23. Juni 1908, † 20. März 1975)
Bourbon-Battenberg Herzog von Segovia, später auch von Anjou, Zweiter Sohn von Alfons XIII., auch französischer Thronprätendent
  Sixtus Henri (V.)
(* 22. Juli 1940)
Bourbon-Parma Herzog von Aranjuez, Zweiter Sohn Franz Xavers von Bourbon-Parma