Linhai

kreisfreie Stadt in Taizhou, China

Linhai (chinesisch 臨海市 / 临海市, Pinyin Lín Hǎi Shì – „unmittelbar am / Meer / Stadt“) ist eine kreisfreie Stadt in der Küstenprovinz Zhejiang der Volksrepublik China am Fluss Ling Jiang. Sie hat eine Fläche von 2203,13 km² und etwa 1,11 Millionen Einwohner (Stand: 2004). Linhai gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Taizhou.

Administrative GliederungBearbeiten

Auf Gemeindeebene setzt sich Linhai aus fünf Straßenvierteln und 14 Großgemeinden zusammen. Diese sind:

  • Straßenviertel Gucheng (古城街道),
  • Straßenviertel Dayang (大洋街道),
  • Straßenviertel Jiangnan (江南街道),
  • Straßenviertel Datian (大田街道),
  • Straßenviertel Shaojiadu (邵家渡街道),
  • Großgemeinde Xunqiao (汛桥镇),
  • Großgemeinde Dongcheng (东塍镇),
  • Großgemeinde Xiaozhi (小芝镇),
  • Großgemeinde Taozhu (桃渚镇),
  • Großgemeinde Shangpan (上盘镇),
  • Großgemeinde Duqiao (杜桥镇),
  • Großgemeinde Yongquan (涌泉镇),
  • Großgemeinde Youxi (尤溪镇),
  • Großgemeinde Hetou (河头镇),
  • Großgemeinde Yanjiang (沿江镇),
  • Großgemeinde Kuocang (括苍镇),
  • Großgemeinde Yongfeng (永丰镇),
  • Großgemeinde Huixi (汇溪镇),
  • Großgemeinde Baishuiyang (白水洋镇).

DemographieBearbeiten

Beim Zensus im Jahre 2000 wurden in Linhai 948.618 Einwohner gezählt. Davon waren 99,74 % Han-Chinesen, 0,05 % Miao, 0,03 % Dong, 0,03 % Bai, 0,03 % Bouyei, 0,02 % She, 0,02 % Tujia, 0,01 % Zhuang und 0,07 % Angehörige sonstiger Völker Chinas.

Koordinaten: 28° 51′ N, 121° 7′ O