Les maîtres de l’affiche

Les maîtres de l’affiche (Die Meister des Plakats) ist eine Sammlung von Plakaten, die für Abonnenten von Dezember 1895 bis November 1900 in Paris herausgegeben wurde. Sie wurde von dem Plakatkünstler Jules Chéret in Zusammenarbeit mit dem Drucker Chaix (sprich Schex) zusammengestellt und sammelte die jeweils besten Werbeplakate jener Zeit. Die französischen Plakatkünstler sind überdurchschnittlich oft vertreten, jedoch wurde auf Internationalität geachtet. Monatlich erschien eine neue Lieferung von vier Blättern (Lithographien) im Format von ca. 40 × 29 cm. Insgesamt umfasste die Sammlung 256 Lithographien, darunter auch 16 Bonusblätter, das heißt den Abonnenten angebotene Originalplakate. Alle Plakate wurden durchnummeriert und tragen den Blindstempel der Druckerei Chaix.

Unter den insgesamt 79 präsentierten Künstlern befinden sich Pierre Bonnard, Jules Chéret, Eugène Grasset, Alphonse Mucha, Henri de Toulouse-Lautrec, Théophile-Alexandre Steinlen, Will Bradley, Edward Penfield und viele mehr.

Galerie (Auswahl)Bearbeiten

Einige Künstler wie Chéret selbst und vor allem Henri de Toulouse-Lautrec sind in dieser Sammlung zahlreich mit ihren heute berühmten Werbeplakaten vertreten, einige können nicht vorgestellt werden, da ihre Arbeiten zurzeit noch nicht gemeinfrei sind.

WeblinksBearbeiten

Commons: Les maîtres de l'affiche – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien