Lazarus-Friedhof

Friedhof in Russland
Lomonossow-Grabmal
Übersichtskarte

Der Lazarus-Friedhof (russisch Лазаревское кладбище / Lasarewskoje kladbischtsche; wiss. Transliteration; Lazarevskoe kladbišče), eigentlich: Nekropol XVIII weka / Некрополь XVIII века / Nekropole des 18. Jahrhunderts; (engl. Necropolis of the 18th Century) befindet sich am Alexander-Newski-Kloster in Sankt Petersburg (Russland). Seine Geschichte beginnt 1717. Auf ihm sind zahlreiche Persönlichkeiten der Oberschicht Sankt Petersburgs und des Russischen Reiches begraben. Auf ihm befinden sich die Gräber von Mitarbeitern des Zaren, hohen Staatsbeamten, Wissenschaftlern, Dichtern, Architekten, Ingenieuren und Adelsfamilien. Der Lazarus-Friedhof ist seit 1932 Teil des Staatlichen Skulpturenmuseum der Stadt.

Einige Grabsteine, Grabskulpturen usw. von hohem künstlerischen Wert werden in der Verkündigungskirche des Alexander-Newski-Klosters aufbewahrt.

Auf dem Lazarus-Friedhof begrabene PersönlichkeitenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Lazarus-Friedhof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Lazarus-Friedhof (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Lazarus-Friedhof; Лазаревское кладбище; Lasarewskoje kladbischtsche; Lazarevskoe kladbišče; Nekropole des 18. Jahrhunderts; Nekropolis des 18. Jahrhunderts; Necropolis of the 18th Century

Koordinaten: 59° 55′ 24″ N, 30° 23′ 15″ O