Hauptmenü öffnen

Landmann ist in einigen deutschsprachigen Ländern der Begriff für den untitulierten Adel des Landes. Eine Familie, die im Land die Landmannschaft besaß, wurde in einer entsprechenden Kategorie der Adelsmatrikel dieses Landes eingetragen.

Herr und Landmann ist die Bezeichnung der männlichen Mitglieder bei Familien des titulierten Adels des Landes (etwa Freiherr, Graf oder Fürst).

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Tiroler Matrikelstiftung, früher Tiroler Adelsmatrikel. Innsbruck; Tiroler Matrikelstiftung, 2006, S. 4–26
  • Die alttiroler Familie von Guggenberg zu Riedhofen, Sonderdruck aus Österreichisches Familienarchiv Band 1, Verlag Degener & Co. Neustadt an der Aisch 1959, S. 158 (Digitalisat; PDF; 145 kB)

WeblinksBearbeiten