Hauptmenü öffnen

Landesregierung Doskozil

Burgenländische Landesregierung in der XXI. Gesetzgebungsperiode
Landesregierung Doskozil
Hans Peter Doskozil (2016)
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil
Legislaturperiode XXI.
Ernannt durch Burgenländischer Landtag
Bildung 28. Februar 2019
Dauer 0 Jahre und 196 Tage
Vorgänger Landesregierung Niessl IV
Zusammensetzung
Partei(en) SPÖ und FPÖ
Repräsentation
Burgenländischer Landtag
21/36

Die Landesregierung Doskozil bildet die Burgenländische Landesregierung in der XXI. Gesetzgebungsperiode seit dem 28. Februar 2019 und folgte der Landesregierung Niessl IV nach.[1][2]

GeschichteBearbeiten

Am Landesparteitag der SPÖ Burgenland am 8. September 2018 in Oberwart übergab der bisherige Landeshauptmann Hans Niessl sein Amt als burgenländischer Landesparteivorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ) an Hans Peter Doskozil und kündigte an, dass dieser ihm am 28. Februar 2019 auch als Burgenländischer Landeshauptmann nachfolgen soll.[3]

Am 14. Jänner 2019 wurde Daniela Winkler als künftige Landesrätin der Landesregierung Doskozil für die Bereiche Bildung, Jugend und Familie präsentiert.[1] Den Bereich Jugend verantwortete bisher Astrid Eisenkopf, den Bereich Familie Verena Dunst.[4] Am 4. Februar 2019 wurde Heinrich Dorner als Nachfolger von Norbert Darabos als künftiger Landesrat vorgestellt. Dorner ist für die Bereiche Bau, Raumplanung, Verkehr und Wohnbauförderung zuständig.[5] Am 20. Februar 2019 wurde der bisherige Landtagspräsident Christian Illedits als weiterer Landesrat präsentiert, er tauschte mit der bisherigen Landesrätin Verena Dunst Platz und übernahm unter anderem die Agenden Gemeinden und Soziales.[6] Astrid Eisenkopf gab die Zuständigkeit für die Gemeinden ab und übernahm die Agenden der Landwirtschaft, außerdem von Verena Dunst den Bereich Konsumentenschutz und Schuldenberatung.[6]

Nach Bekanntwerden der Ibiza-Affäre im Mai 2019 kündigte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil eine vorgezogene Neuwahl am 16. Jänner 2020 an. Ursprünglich hätte im Mai 2020 gewählt werden sollen.[7]

RegierungsmitgliederBearbeiten

Amt Bild Name Partei Zuständigkeitsbereiche
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil SPÖ
Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz FPÖ alle Agenden zum Thema Sicherheit
Landesrat Heinrich Dorner SPÖ Bau, Raumplanung, Verkehr und Wohnbauförderung[5]
Landesrätin Astrid Eisenkopf SPÖ Frauen, Umwelt, Energie, Naturschutz, Landwirtschaft, Konsumentenschutz und Schuldenberatung[6]
Landesrat Christian Illedits SPÖ Gemeinden und Soziales[6]
Landesrat Alexander Petschnig FPÖ Wirtschaft, Tourismus
Landesrätin Daniela Winkler SPÖ Bildung, Jugend und Familie[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c orf.at: Daniela Winkler wird neue Landesrätin. Artikel vom 14. Jänner 2019, abgerufen am 4. Februar 2019.
  2. orf.at: Doskozil als Landeshauptmann angelobt. Artikel vom 28. Februar 2019, abgerufen am 28. Februar 2019.
  3. Niessl tritt am 28. Februar als Landeschef im Burgenland ab. In: derStandard.at. 8. September 2018, abgerufen am 4. Februar 2019.
  4. Kurier: Daniela Winkler tritt in Fußstapfen von Niessl. Artikel vom 14. Jänner 2019, abgerufen m 4. Februar 2019.
  5. a b orf.at: SPÖ: Dorner als neuer Landesrat präsentiert. Artikel vom 4. Februar 2019, abgerufen am 4. Februar 2019.
  6. a b c d diepresse.com: Doskozils SPÖ-Regierungsteam im Burgenland komplett. Artikel vom 20. Februar 2019, abgerufen am 20. Februar 2019.
  7. orf.at: Vorgezogene Landtagswahlen im Bgld. Artikel vom 19. Mai 2019, abgerufen am 19. Mai 2019.