Hauptmenü öffnen

Die Ladny (russisch Ладный) ist eine Fregatte der russischen Marine. Das Schiff gehört zur Kriwak-Klasse und ist der Schwarzmeerflotte zugeordnet.

Ladny
Ladny in der Bucht von Sewastopol
Ladny in der Bucht von Sewastopol
Schiffsdaten
Flagge SowjetunionSowjetunion (Seekriegsflagge) Sowjetunion

RusslandRussland (Seekriegsflagge) Russland

Schiffstyp Fregatte
Klasse Projekt 1135.2
Bauwerft Saliw-Werft Kertsch
Kiellegung 1979
Stapellauf 1980
Indienststellung 1981
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
123 m (Lüa)
Breite 14,2 m
Tiefgang max. 4,28 m
Verdrängung
  • Leer: 3.200 t
  • Einsatz: 3.550 t
 
Besatzung 197 Mann
Maschinenanlage
Maschine COGOG
Maschinen-
leistung
2 × 36.000 PS (26.478 kW)

2 × 12.000 PS (8.826 kW)

Höchst-
geschwindigkeit
32,2 kn (60 km/h)
Propeller 2
Bewaffnung
2 × 2 76-mm-L/59 AK-726
1 × 4 UPRK-5 Rastrub-B Starter
2 × 2 9K33 Osa-MA-2
2 × 1 RBU-6000 Wasserbombenwerfer
2 × 4 Torpedorohre ∅ 53,3 cm

EinsätzeBearbeiten

Die Ladny war am Zwischenfall im Schwarzen Meer 1986 beteiligt. Im August 2009 war die Ladny gemeinsam mit drei Landungsschiffen der Ropucha-Klasse und zwei Atom-U-Booten an der Suche nach dem Frachtschiff Arctic Sea beteiligt.[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ladny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Meldung bei Spiegel-Online vom 14. August 2009, abgerufen am 14. August 2009