Kula (Serbien)

Stadt in Serbien
Кула
Kula
Wappen von Kula (Serbien)
Kula (Serbien) (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Provinz: Vojvodina
Okrug: Zapadna Bačka
Koordinaten: 45° 36′ N, 19° 32′ OKoordinaten: 45° 36′ 0″ N, 19° 32′ 0″ O
Einwohner: 26.867 (2011)
Telefonvorwahl: (+381) 025
Postleitzahl: 25230
Kfz-Kennzeichen: SO
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Lazar Greber
Webpräsenz:

Kula (serbisch-kyrillisch Кула, ungarisch Kúla, deutsch Wolfsburg) ist eine Mittelstadt im Okrug Zapadna Bačka Serbien mit etwa 26.867 Einwohnern. Sie ist der Verwaltungssitz der Opština Kula. Die Stadt liegt am Batschka-Kanal.

In der Stadt bilden die Serben die Bevölkerungsmehrheit. Daneben gibt es Minderheiten wie Montenegriner, Russinen und Ungarn. Die deutsche Minderheit, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts etwa ein Drittel der Bevölkerung ausmachte, wurde bei Ende des Zweiten Weltkriegs vertrieben.

SportBearbeiten

Der Fußballclub namens Hajduk Kula ist in Kula beheimatet. Dieser spielte in der Super liga, der höchsten Spielklasse des serbischen Fußballs.

PersönlichkeitenBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Persönlichkeiten mit Bezug zur StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Duško Grujić, worldfootball.net