Hauptmenü öffnen
Innenansicht des Kuipke mit abgedeckter Radrennbahn

Het Kuipke - Sportpaleis Gent ist eine Veranstaltungshalle im Citadelpark in Gent, die vor allem durch die dortige Austragung des Sechstagerennens bekannt ist, aber auch für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt wird.

Het Kuipke wurde ursprünglich als Blumenausstellungs- und Festhalle „Floraliënpaleis“ für die Weltausstellung 1913 gebaut. Das erste Sechstagerennen fand 1922 auf einer demontierbaren Radrennbahn von 210 Meter Länge statt. 1927 wurde eine neue, festinstallierte Bahn in Länge von 160 Metern eingebaut. Wegen der steilen Kurven erhielt die Halle den Namen „Kuipke“ (niederl. = kleine Wanne).

Im November 1962 wurde die Halle bei einem Brand fast vollständig zerstört. Die heutige Halle datiert von 1965, die Bahn ist 166,66 Meter lang. Bei Radrennen finden rund 3000 Zuschauer Platz. Es bestehen Pläne, das Kuipke 2013 komplett zu renovieren. Das Sechstagerennen 2006 im Kuipke wurde vom tödlichen Sturz des Spaniers Isaac Gálvez auf der Radrennbahn überschattet.[1]

Regelmäßig findet im Kuipke die Stalen Ros Gent, eine Börse für historische und gebrauchte Fahrräder, statt.[2]

Für 2019 ist der Start des 73. Omloop Het Nieuwsblad im Kuipke geplant.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Isaac Galvez. In: radsport-seite.de. 20. Mai 1975, abgerufen am 23. Oktober 2018.
  2. Stalen Ros Gent Belgien – Klassik-Rennrad. In: klassik-rennrad.de. 29. Oktober 2017, abgerufen am 23. Oktober 2018.
  3. Omloop Het Nieuwsblad Cyclo: Saison-Start in Flandern. In: radsport-news.com. 21. Oktober 2018, abgerufen am 23. Oktober 2018.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kuipke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 2′ 17,1″ N, 3° 43′ 15,4″ O