Kristina Pimenowa

russisches Fotomodell und Schauspielerin

Kristina Ruslanowna Pimenowa (russisch Кристина Руслановна Пименова; * 27. Dezember 2005 in Moskau) ist ein russisches Fotomodell und Schauspielerin, die in den Vereinigten Staaten lebt.[1]

Pimenowa im September 2019

Leben und KarriereBearbeiten

Pimenowas Eltern sind der ehemalige russische Fußballer Ruslan Pimenow und das ehemalige Model Glikeriya Shirokova. Sie begann ihre Modelkarriere vor ihrem vierten Geburtstag, nachdem ihre Mutter Bilder von ihr an die Modelagentur President Kids gesendet hatte. Pimenowa hat für Marken wie Armani, Benetton, Burberry und Roberto Cavalli gearbeitet.

Im Jahr 2013 nahm sie an einem Wettbewerb in Tatarstan teil, welcher von der Olympiasiegerin Alina Maratowna organisiert wurde. Sie gewann eine Goldmedaille in ihrer Altersgruppe.

Im Jahr 2014 wurde Pimenowa vom Women Daily Magazine zum „schönsten Mädchen der Welt“ gekürt.

Im April 2015 erschien sie auf dem Cover von Vogue Kids. Später in diesem Jahr zog sie mit ihrer Mutter nach Kalifornien. Ein Dokumentarfilm über Pimenowa wurde im Oktober 2016 auf dem deutschen Fernsehsender RTL Television veröffentlicht.

Sie spielte außerdem in einer Postproduktion die Rolle eines singenden Kindes im italienischen Fantasyfilm Creators: The Past. In einem Interview für das Posh Kids Magazine drückte sie ihren Wunsch aus, professionelle Schauspielerin und Filmregisseurin zu werden. Sie wurde später für die Rolle der Dasha in Michael S. Ojedas Horror-Thriller The Russian Bride besetzt.

KritikBearbeiten

Pimenowas Mutter verwaltet ihre Social-Media-Konten, die regelmäßig wegen der Sexualisierung eines minderjährigen Models kritisiert werden. Sie behauptet, alle Fotos seien harmlos. Ihr zufolge müsste der Betrachter wie ein Pädophiler denken, wenn dieser auf den Fotos etwas sexuelles sieht.

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kristina Pimenova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Кристина Пименова - юная модель, биография, фото с родителями. Ragazza, 15. Mai 2015, abgerufen am 21. Oktober 2020 (russisch).