Hauptmenü öffnen

Kotel (Berg)

Berg im Riesengebirge, Tschechien

Der Kotel (deutsch Kesselkoppe), 1435 m, liegt im Böhmischen Kamm des Riesengebirges. Er ist nach dem Hohen Rad und dem Veilchenstein die dritthöchste Erhebung des westlichen Riesengebirges und der höchste Punkt des Liberecký kraj. Die Südostflanke ist steil und felsdurchsetzt; nach Norden fällt der Berg ziemlich flach zur Pantschewiese ab. Der Berg liegt in der Ruhezone des Nationalparkes und wird daher nur selten bestiegen. Der Höhenweg von Rokytnice zur Elbquelle quert den Nordhang 50 Meter unterhalb des Gipfels.

Kotel
Kotelní jámy, od Zlatého návrší (03).jpg
Höhe 1435 m n.m.
Lage Tschechien
Gebirge Riesengebirge
Koordinaten 50° 45′ 8″ N, 15° 31′ 47″ OKoordinaten: 50° 45′ 8″ N, 15° 31′ 47″ O
Kotel (Berg) (Tschechien)
Kotel (Berg)
Gestein Granit

Nahegelegene GipfelBearbeiten

GalerieBearbeiten

1) … im Hintergrund Schneekoppe und Hochwiesenberg vom Kotel aus gesehen.
2) … von den Oberen Schüsselbauden (Horní Mísečky) aus betrachtet.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kotel (Krkonoše) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien