Hauptmenü öffnen

Korytowo (deutsch Kürtow) ist ein Dorf in der Gmina Choszczno der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Korytowo liegt in der Neumark, etwa elf Kilometer östlich der Stadt Choszczno (Arnswalde) und 71 Kilometer südöstlich von Stettin.

GeschichteBearbeiten

Kürtow wurde erstmals 1237 auf einer Urkunde des großpolnischen Herzogs Wladyslaw Odonicz erwähnt, in der er dem Johanniterorden das Gut Kürtow übertrug, das im Westen an den Besitz des Klosters Kolbatz grenzte.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Forschungen und Quellen zur Kirchen- und Kulturgeschichte Ostdeutschlands, Band 9, Institut für Ostdeutsche Kirchen- und Kulturgeschichte (Bonn), Böhlau Verlag, 1964

Koordinaten: 53° 9′ N, 15° 33′ O