Korea Media Rating Board

Prüfung der Altersfreigabe von Medien in Südkorea

Das Korea Media Rating Board (KMRB, 영상물등급위원회) ist eine Organisation in Südkorea zur Prüfung der Altersfreigaben von Filmen und Videos (Blu-ray, DVD, Video on Demand). Sie wurde 1966 als Ethikkommission gegründet. 1999 erfolgte die Namensänderung zur jetzigen Bezeichnung. Bis zur Gründung des Game Rating Boards im Jahr 2006 prüfte das KMRB auch Videospiele.

Koreanische Schreibweise
Koreanisches Alphabet: 영상물등급위원회
Hanja: 映像物等級委員會
Revidierte Romanisierung: Yeongsangmul Deunggeup Wiwonhoe
McCune-Reischauer: Yŏngsangmul Tŭnggŭp Wiwŏnhoe

Der Sitz des KMRB befindet sich in Busan.

AltersfreigabenBearbeiten

Die Stufen der Altersfreigaben für Kinofilme lauten:

Etikett Text auf dem Etikett Kennzeichnung
  전체 관람가 ohne Altersbeschränkung
  12세 관람가 KMRB ab 12 freigegeben
  15세 관람가 KMRB ab 15 freigegeben
  청소년 관람불가 Keine Jugendfreigabe
  제한 상영가 Eingeschränkte Vorführung
Am 1. Januar 2021 änderte das KMRB die Symbole zur Kennzeichnung der Altersfreigabe.[1]

Für die Altersfreigaben ab 12 und ab 15 gilt, dass auch Jüngere in Begleitung ihrer Eltern den Film sehen dürfen.[2] In Anlehnung an Artikel 9 des südkoreanischen Jugendschutzgesetzes dürfen nur Volljährige in Filme ohne Jugendfreigabe eingelassen werden. In Südkorea ist man ab dem 1. Januar des Jahres, in dem man 19 wird, volljährig.[3]

Bis 2001 gab es auch die Klassifizierung „Zurückhaltung“ oder „Vorbehalt“, was soviel bedeutet, dass die Bewertung des Films auf unbestimmte Zeit verschoben ist. Dadurch konnte das KMRB Filmveröffentlichung verzögern. 2001 entschied das Verfassungsgericht allerdings, dass eine solche Verzögerung gegen die Redefreiheit verstoße.[4]

WeblinksBearbeiten

Commons: Korea Media Rating Board – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kim Tae-hyeon: 영상물등급위원회 “영상물 등급 및 내용 정보 표시, 내년부터 바뀐다”. In: getnews.co.kr. 9. November 2020, abgerufen am 19. Januar 2021 (koreanisch).
  2. Categories. In: KMRB. Abgerufen am 15. November 2019 (englisch).
  3. 청소년 보호법. Abgerufen am 15. November 2019 (koreanisch, Jugendschutzgesetz).
  4. Dal Yong Jin: Transnational Korean Cinema. Cultural Politics, Film Genres, and Digital Technologies. Rutgers University Press, New Brunswick 2020, ISBN 978-1-978807-88-4, S. 30.

Koordinaten: 35° 10′ 20″ N, 129° 7′ 34,9″ O