Končistá

Berg in der Slowakei

Die Končistá (deutsch Kontschista) ist ein Berg in der Hohen Tatra in der Slowakei mit einer Höhe von 2538 m n.m. Der Berg befindet sich auf einem vom Berg Popradský Ľadový štít (2396 m n.m.) verlaufenden Seitengrat und stellt dessen höchste Erhebung dar, bevor der Grat steil nach Süden abfällt. Im Westen gehen die Hänge Richtung Tal Štôlska dolina, im Osten in das Tal Batizovská dolina über.

Končistá
Koncista from below Nova Polianka.jpg

Blick auf Končistá von Nová Polianka heraus

Höhe 2538 m n.m.
Lage Slowakei
Gebirge Hohe Tatra
Koordinaten 49° 9′ 26″ N, 20° 6′ 51″ OKoordinaten: 49° 9′ 26″ N, 20° 6′ 51″ O
Končistá (Slowakei)
Typ Felsgipfel
Der „Amboss“ am Gipfel vor September 2019

Die Končistá hat drei Gipfel, der höchste heißt Jármayho stôl (deutsch Jármays Tisch) und ähnelte der Gestalt nach einem Pferdekopf oder einem Amboss, allerdings wurde diese Form im September 2019 durch einen Blitzschlag beschädigt.[1]

Der Berg ist heute nur mit einem Bergführer zu besteigen, Anstiegswege führen zum Beispiel vom Berghotel Sliezsky dom und vom Gebirgssee Popradské pleso herauf, beide über den See Batizovské pleso. Da die Končistá unter den höchsten Tatrabergen relativ leicht erreichbar ist, war sie schon in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg von den Bergführern verachtet, weil sie „auch trottelnd auf einem verreckenden Pferd“ zu besteigen sei.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Ivan Bohuš: Od A po Z o názvoch Vysokých Tatier. Hrsg.: ŠL TANAPu. 1. Auflage. Tatranská Lomnica 1996, ISBN 80-967522-7-8.

WeblinksBearbeiten

Commons: Končistá – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Výstup na Končistú In: tatry.sk, abgerufen am 1. Januar 2022