Kolonia ist eine Stadt in den Föderierten Staaten von Mikronesien im Pazifischen Ozean. Sie liegt im Norden der Insel Pohnpei und hat 6074 Einwohner (Stand 2010).[1] Etwa zwei Kilometer nördlich von Kolonia liegt auf der Insel Dekehtik der internationale Flughafen.

Karte des Nordwestteils der Insel Pohnpei von 1983, mit Kolonia an der Nordküste
Karte der Insel Pohnpei

Kolonia ist die Hauptstadt des Staates Pohnpei, eines der vier Bundesstaaten, die zusammen die Föderierten Staaten von Mikronesien bilden. Irrtümlich wird die Stadt häufig zudem als Hauptstadt des Gesamtstaates angesehen; diese ist jedoch das fünf Kilometer entfernte, ebenfalls auf Pohnpei gelegene Palikir. Lediglich einige Behörden des Gesamtstaates haben in Kolonia ihren Sitz.

Der Erhalt des Glockenturms der ehemaligen deutschen Missionskirche in Kolonia und die Pflege des kleinen deutschen Friedhofs wurden mit deutschen Bundesmitteln gefördert.[2]

FotogalerieBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pohnpei 2010 Census Basic Tables – Table B01: Age and Sex by Municipality of Usual Residence, Pohnpei State: 2010. (MS Excel; 246 kB) Downloadlink. In: fsmstatistics.fm. Government of the Federated States of Micronesia – FSM Statistics Office, abgerufen am 4. Februar 2023 (englisch).
  2. Mikronesien: Beziehungen zwischen Mikronesien und Deutschland. In: auswaertiges-amt.de. Auswärtiges Amt, Mai 2006, archiviert vom Original am 7. Oktober 2006; abgerufen am 4. Februar 2023.

Koordinaten: 6° 58′ N, 158° 12′ O