Kolbeinagjógv

Siedlung auf den Färöer-Inseln

Kolbeinagjógv [ˈkɔlbainadʒɛgv] oder Kolbanargjógv [ˈkɔlbanadʒɛgv] (dänischer Name: Koldbensgjov) ist ein Ort der Färöer an der Westküste der Insel Eysturoy. Im August 2019 hatte der Ort 34 Einwohner.[1]

Kolbeinagjógv
[ˈkɔlbainadʒɛgv]

(dänisch Koldbensgjov)
Byskilt Færøerne black white.svg
Kolbeinagjógv auf der Färöerkarte
Position 62° 6′ N, 6° 47′ WKoordinaten: 62° 6′ 0″ N, 6° 47′ 0″ W
Einwohner
Rang
34 (August 2019)
-
Kommune Sjóvar kommuna
Postleitzahl FO 495
Markatal -
Grammatik
Dativ (in/aus ...)
Genitiv (nach ...)

í/úr Kolbeinagjógv
til Kolbeinagjáar

Kolbeinagjógv liegt nördlich des größeren Nachbarortes Strendur an der Straße nach Selatrað.

WeblinksBearbeiten

Commons: Kolbeinagjógv – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://statbank.hagstova.fo/pxweb/en/H2/H2__IB__IB01/fo_vital_md.px/table/tableViewLayout1/?rxid=e1952d88-4649-4a9a-830c-3b2afd2e18e2
 
Blick nach Nordwesten in die Mündung des Sundini (schmale Öffnung etwa an der Horizontmitte).